Ichtershausen – Produktions- und Logistikstandort von Pyramid – Episode 2

Hallo liebe Leserin und lieber Leser,

ihr erinnert euch? In Episode 1 unseres Reiseberichts erzählten wir euch über die Abläufe in der Vormontage und Montage unseres Produktions- und Logistikstandorts Ichtershausen. Heute geht es weiter mit den Bereichen Installation und Tech-AV!

Während der Montage wird mehrfach geprüft, ob das Gerät sich auch so verhält, wie es soll. Ist das der Fall, geht es ab in die Installation! Zu den Aufgaben der Kollegen dort gehören u. a. das Aufspielen des Betriebssystems aus einem Imagefile und das Flashen mit kundenspezifischen Bios-Versionen.

Natürlich imagten und flashten wir Azubis mit, was das Zeug hielt! Die folgenden Bilder zeigen, wie vom Installationsrack aus gleicheitig die Festplatten mehrere Server partitioniert und mit dem OS-Image bespielt werden.

</p>

</p>

Sind alle Arbeiten erledigt, kommt der große Moment: Die Installation nimmt die Systeme in Betrieb, um sie Belastungstests zu unterziehen.

Die Ergebnisse werden in sogenannten Logfiles protokolliert. Es hat uns wirklich total beeindruckt, wie mehrere Dutzend Server in mobilen Installationsracks via KVM-Switch auf Herz und Nieren geprüft wurden. Dutzende von LEDs leuchten und blinken, Lüfter surren… Eine echte Schau!

Doch bei der Herstellung von Computerhardware ist es manchmal wie im richtigen Leben… 😉 Etwas klappt nicht auf Anhieb!

Für solche Fälle gibt es in Ichtershausen die Tech-AV. Alles, was in der Montage oder der Installation nicht weiter- oder fertiggebaut werden kann, wird der Tech-AV übergeben.

/p>

</p>

Die Kollegen in der Tech-AV suchen nach dem Grund für das abweichende Verhalten und entscheiden, was zu tun ist, um Abhilfe zu schaffen.

Wenn das Problem gelöst ist, wird das Gerät genau an der Stelle, wo es ausgeschleust wurde, wieder in den Herstellungsprozess gegeben, also entweder in die Montage oder Installation.

Dort wiederholen die Mitarbeiter den Test, der zur Ausschleusung führte und fahren danach mit der Herstellung fort.

Was taten wir Azubis in der Tech-AV? Wir kontrollierten mit dem Spannungsprüfer die Leistung von Power Supply Units, testeten Netzwerkschnittstellen und verkabelten Server im Installationsrack.p

Auch diese Episode ist schon wieder zuende! Aber wir kommen wieder, keine Frage! In der dritten und letzten Episode berichten wir euch, welche Abteilungen und Tätigkeiten am Ende unseres Arbeitsbesuchs in Ichtershausen standen.

TO BE CONTINUED… 😊

 

>

</p>

Über Pyramid Computer

1985 gegründet, ist Pyramid Computer ein internationaler Entwickler und Hersteller von kundenspezifischen Hardware‐Lösungen. Das Portfolio von Pyramid Computer umfasst interaktive Selfservice-Terminals sowie Industrie-PCs und Industrie-Server.

Über 40.000 Bestellterminals hat Pyramid Computer bereits an die Systemgastronomie ausgeliefert. Damit ist Pyramid für diese Branche der weltweit führende Hersteller von Selbstbedienungs-Kiosken.

Auf die Industrie-PC und Industrie-Server von Pyramid Computer vertrauen namhafte internationale Unternehmen. Mehr als 1.000.000 Server kommen in den Bereichen Network & Security, Imaging & Visualisierung, Industrie & Automation zum Einsatz.

Kundennähe, Flexibilität, Modularität kombiniert mit Innovation garantieren minimale Markteinführungszeiten und Best‐in‐Class‐Lösungen für die Digitalisierung der Industrie, des Handels, des Gesundheitswesens, des Transport- & Logistikbereichs, des Bankengewerbes sowie der Unterhaltungsbranche.

 

Pyramid Computer GmbH

Bötzingerstraße 60
79111 Freiburg im Breisgrau
www.pyramid-computer.com