Weihnachtsspende für die Opfer der Flutkatastrophe 2021

Auch in der diesjährigen Vorweihnachtszeit rufen humanitäre Organisationen wieder zur Nothilfe auf. Pyramid Computer hat entschieden, die Weihnachtsspende für das Jahr 2021 den Opfern der Flutkatastrophe zukommen zu lassen, die sich Mitte Juli in Teilen von Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen ereignete. Jeder erinnert sich an die Bilder, die nach dem 15. Juli 2021 um die Welt gingen. Mit den enormen Schäden gehört die Hochwasser-Katastrophen zu einer der schlimmsten in der deutschen Geschichte. Mit einem Betrag von 5.000 € unterstützt Pyramid Computer die Hilfs-und Aufbautätigkeit des Deutschen Rote Kreuzes (DRK) vor Ort.

Obwohl seit der Naturkatastrophe fast 4 Monate vergangen sind, in denen die ca. 3.000 DRK-Helfer in den betroffenen Regionen großartige Arbeit leisteten, wird der Wiederaufbau noch Monate, in manchen Fällen sogar Jahre dauern. Im Rahmen eines Soforthilfe- und Wiederaufbau-Programms kümmert das DRK sich um Tausende von Menschen, die viel oder alles verloren haben: Es stellt Trinkwasser und Nahrungsmittel bereit, sichert die Stromversorgung, erbaut Unterkünfte und unterhält mobile Gesundheitsstationen. Darüber hinaus betreut es traumatisierte Opfer, die Schreckliches erlebt haben: Hab und Gut wurden teilweise oder ganz zerstört, Angehörige kamen ums Leben.

In Erfstadt, Bad Münstereifel, Ahrweiler, Schuld und Sinzig wird die Adventszeit 2021 für viele Bürger von dem Grauen überschattet sein, das ihnen, nahen Angehörigen oder Freunden widerfahren ist. Pyramid Computer übernimmt mit seiner Spende soziale Verantwortung. Dabei sind wir uns bewusst, dass materielle Mittel manche Verluste nicht oder nur sehr unvollkommen wiedergutmachen können. Trotzdem hoffen wir, mit unserem Beitrag etwas mehr Licht in die Adventstage von Betroffenen zu bringen. Auf seiner Internetpräsenz ruft das DRK weiterhin zur Hilfe auf, um auch in den kommenden Monaten vor Ort anpacken zu können. Dieser Link führt zu der entsprechenden Seite.