Pyramid Sommerfest 2021

Auch im Pandemiejahr 2021 wurde am Standort Freiburg das alljährliche Sommerfest gefeiert. Von der Party wagten wir bis in den späten Juni nur zu träumen, da wir nicht sicher sein konnten, ob die Corona-Situation ein Feiern überhaupt zulassen würde. Also wurde nur unter Vorbehalt und mit erheblichem Mehraufwand (Hygiene-Regeln) geplant. Erst die Verordnung vom 01. Juli 2021 brachte das große Aufatmen, denn sie schaffte Klarheit: Auch dieses Jahr können wir bei leckerem Essen, Sonnenschein und entspannter Atmosphäre die Arbeit wieder einmal Arbeit sein lassen und zum Feiern zusammenkommen.

Der Plan sah vor, dass die Jubilare mit 5, 10 oder 20-jähriger Betriebszugehörigkeit als Zeichen der Wertschätzung mit einem Präsent geehrt werden. Die Übergabe hätte bereits auf der Weihnachtsfeier stattfinden sollen, doch da die wegen Corona ausfiel, gratulierte unser Geschäftsführer Josef Schneider auf dem Sommerfest bei Sekt und Bier den entsprechenden Personen sozusagen nachträglich. Außerdem wurden diejenigen geehrt, die ihre Ausbildung kurz zuvor erfolgreich abgeschlossen hatten.

Danach wurde das sehnsüchtig erwartete „Buffet“ eröffnet. Auf der Menükarte des mexikanischen Foodtrucks standen Burrito, Tortilla, Quesadilla oder Nachos – auf Wunsch mit entsprechendem Schärfegrad – und so hatte man die Qual der Wahl. Bei entspannter Musik und lockeren Gesprächen versorgten sich alle nach und nach mit Essen und der gemütliche Teil des Abends begann.

Wer noch Unterbringungsmöglichkeiten hatte, konnte nach dem Hauptgang Hofeis, Macarons und/oder verschiedenen Cremes schlemmen.

Mitarbeiter beim Sommerfest 2021
Eisangebot beim Sommerfest

So nahm der Abend seinen Lauf, bis um 21 Uhr die Ankunft einer bestimmten Personengruppe die Aufmerksamkeit auf sich zog. Eine Band hielt Einzug! Der Kontakt kam durch eine Connection zu einem Mitarbeiter zustande und die Musiker freute sich sichtlich, nach den vielen auftrittslosen Corona-Monaten wieder einen Anlass zu haben, auf der „Bühne“ zu stehen.

Nachdem die Band mit ihrem Auftritt zu Ende war, wurde die Musik wieder etwas lauter gedreht. Es wurde getrunken, gelacht, geredet und genossen, so dass man trotz des anstrengenden und ereignisreichen Jahres abschalten konnte.

Um 12 Uhr musste die Veranstaltung dann enden, da es wegen der immer noch angespannten Corona-Lage nicht zu Regelverstößen oder Unachtsamkeiten zu später Stunde kommen sollte.

Alles in allem kann man resümierend sagen: Es war ein sehr gelungenes Fest! Ein großes Dankeschön an alle, die uns den unbeschwerten Abend ermöglicht haben!

Sommerfest Band
Sommerfest Gitarrenmusik